wehring-wolfes.deSchadenserviceVerhalten im Schadenfall

Das Wesentliche in Krze

Hier mchten wir Ihnen einen ワberblick ber die wichtigsten Verhaltensweisen im Schadenfall geben. Grunds舩zlich knnen Sie natrlich jederzeit Kontakt zu unseren Schadenexperten aufnehmen und sich der Situation entsprechend beraten lassen.

Allgemeines

Verhalten Sie sich immer so, als wenn Sie nicht versichert w舐en und sorgen Sie, wenn mglich, fr Minderung des Schadens. Bitte melden Sie jeden Yachtschaden so schnell wie mglich Wehring & Wolfes, um gemeinsam mit uns weitere Schritte abzustimmen.  Nutzen Sie dazu auch gerne das Online-Formular zur Schadenmeldung auf dieser Website.

 

 

TIPP! Speichern Sie unsere Rufnummer +49 40 8797 9695 in Ihrem Handy, so erreichen Sie uns jederzeit, wenn es darauf ankommt.

 

Kollisionssch臈en

Falls Schuldfrage ungekl舐t, Wasserschutzpolizei oder andere offizielle Organe benachrichtigen und ein Protokoll aufnehmen, mit Unterschriften der Beteiligten. Bitte benennen Sie Zeugen. Geben Sie kein Schuldanerkenntnis ab. W臧rend einer Regatta sollten Sie Sch臈en schriftlich der Regattaleitung melden und Protest erheben.

Diebstahlsch臈en

Bei Erkennen eines Diebstahlschadens oder Einbruchdiebstahl sofort Wasserschutzpolizei oder rtliche Polizei benachrichtigen. Falls dies im Ausland nicht mglich sein sollte, nach Rckkehr bei der Polizei am Wohnort Anzeige erstatten. Fertigen Sie eine Liste der gestohlenen Gegenst舅de an, sammeln Sie alle noch vorhandenen Kaufbelege/Quittungen und reichen Sie diese bei der Polizei und Wehring & Wolfes ein.

Feuersch臈en

Bei Feuersch臈en sofort Nachricht an Polizei, Feuerwehr und Wehring & Wolfes.

Seenotf舁le mit Bergung oder Schlepphilfe

Hier ist allergr゚te Vorsicht und Umsicht geboten. Schlie゚en Sie, wenn irgend mglich, keinen Vertrag ohne Rcksprache mit Wehring & Wolfes bei einem Bergungsunternehmen ab. Geben Sie mglichst keine Auskunft ber Versicherungswerte oder Schiffswert, sondern best舩igen Sie lediglich, da゚ Sie versichert sind.

Reparaturauftr臠e

Diese knnen immer nur vom Yachteigner vergeben werden. Falls ein Sachverst舅diger ein Gutachten erstellt hat, achten Sie unbedingt darauf, dass die Reparaturfirma sich exakt an den Umfang des Gutachtens h舁t. Bei  Abweichungen sollten Sie Wehring & Wolfes benachrichtigen und das weitere Vorgehen abstimmen. Kontrollieren Sie die Reparaturarbeiten und falls Zwischenzahlungen verlangt werden, berzeugen Sie sich, ob diese berechtigt sind. 

Transportsch臈en

Bei eventuellen Sch臈en den jeweiligen Transportfhrer sofort schriftlich haftbar halten.

Sch臈en im Ausland

Denken Sie daran, dass Werften oder Reparaturfirmen immer eine vollst舅dige Bezahlung der durchgefhrten Arbeiten verlangen, bevor Sie Ihre Yacht freigeben. Sorgen Sie daher fr entsprechende Zahlungsmittel, zumindest fr eine conto Zahlung, denn eine Zahlung aus Deutschland kann erfahrungsgem葹 sehr lange dauern und so zu einer unerwnscht langen Unterbrechung Ihrer Reise fhren.

Haftpflichtsch臈en

Bei jedem Haftpflichtschaden bitten wir Sie, den Verursacher schriftlich haftbar zu halten.


Bei Fragen nehmen Sie Kontakt mit uns auf: 040-87 97 96 95

Ihr Ansprechpartner

Schaden-Team -  Zentrale
Telefon +49(0)40-87 97 96 95
 schaden@wehring-wolfes.de

Schaden-Telefax: +49(0)40-87 97 96 99